Gesellschaftliche Verantwortung: Konzerne und Flüchtlinge

Für uns gehören gute Unternehmensführung und gesellschaftliches Engagement eng zusammen. Deshalb begrüßen wir es, dass immer mehr Unternehmen die Integration von Flüchtlingen fördern: Fast 40 Konzerne von adidas bis Voith haben sich der Initiative „Wir zusammen“ angeschlossen, die United-Internet-Gründer Ralph Dommermuth ins Leben gerufen hat. Und unabhängig davon, wo man in der Flüchtlingsfrage politisch steht: Engagement für diejenigen, die hier sind, ist allemal besser, als ausschließlich Kritik zu üben – oder sich bei der Lösung des Problems auf den Staat zu verlassen.

Sonntag, 21. Februar 2016|Kategorien: Tops|

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.