Szene-News 13.05.2016

Aus den Gremien: 

VW erfüllt Frauenquote

Die Ingenieurin und Ex-Politikerin Hessa Al-Jaber wird bei VW einen von zwei AR-Posten des Großaktionärs Katar besetzen. Nach der HV am 22. Juni folgt sie auf Akber al Baker, der das Gremium nach nur einem Jahr verlässt. Damit erfüllt der VW-Aufsichtsrat die Frauenquote von 30 Prozent.

Paukenschlag bei Bilfinger

Zwei Bilfinger-Aufsichtsräte sind kurz vor der HV am Mittwoch zurückgetreten: Kion-Vorstandschef John Feldmann wegen Differenzen im Aufsichtsrat „zu Strategie und Positionierung“; Ex-Airbus-CFO Hans Peter Ring „aus persönlichen Gründen“. Für die beiden ziehen McKinsey-Mann Ralph Heck und die Unternehmensberaterin Dorothée Anna Deuring ins Gremium ein.

Apotheker bei Schneider

Der frühere SAP- und Hewlett-Packard-Chef Leó Apotheker ist beim französischen Konzern Schneider Electric als unabhängiger Vize-Chairman bestätigt worden. CEO und Chairman in Personalunion bleibt Jean-Pascal Tricoire.

Feldmann rückt auf

Der Ex-Eon-Manager Lutz Feldmann ist zum neuen Chef des Aufsichtsrats von EnBW gewählt worden. Er gehört dem Gremium bereits seit einem Jahr an und folgt auf Claus-Dieter Hoffmann.

 

Freitag, 13. Mai 2016|Kategorien: Szene-News|

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.