Aktienrecht: Die Rückkehr räuberischer Aktionäre?

Die Ära der Berufskläger (oder auch „räuberischer Aktionäre“) schien vorbei. Ihr Geschäftsmodell – wichtige HV-Beschlüsse blockieren und sich für den Rückzug von Unternehmen bezahlen lassen – funktionierte dank neuer Gesetze nicht mehr. Doch jetzt ist eine neue Spezies auf dem Vormarsch, die Unternehmen mit Sonderprüfungsanträgen, Schadensersatz- und Abfindungsklagen unter Druck setzt – und dabei nur zum Schein die Interessen aller Aktionäre verfolgt. In Wahrheit geht es einigen (wenigen) offenbar nur um schnelles Geld für sich selbst. Falls Sie von Erpressungsversuchen erfahren, freuen wir uns über Hinweise.

Freitag, 27. Mai 2016|Kategorien: Flops|

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.