Investoren haben die hohen Managergehälter in der abgelaufenen HV-Saison so vehement kritisiert wie nie zu vor. Und zwar zu Recht, wie eine aktuelle Studie zeigt: Im vergangenen Jahr sind die Gehälter europäischer Konzernchefs um zehn Prozent gestiegen, obwohl die Gewinne im Schnitt um ein Fünftel niedriger ausfielen. Top-Verdiener unter den CEOs in Europa – und Nachfolger von Ex-VW-Chef Winterkorn – war Rakesh Kapoor von Reckitt Benckiser mit 17,8 Mio. Euro. Bestbezahlter Vorstandschef in Deutschland ist Dieter Zetsche (Daimler), der mit 9,6 Mio. Euro allerdings nur auf Platz 11 landete.