Szene-News 15.07.2016

Kurz notiert

Diversity.

Die US-Börsenaufsicht SEC will Unternehmen verpflichten, detaillierte Angaben zum Anteil von Frauen und Minderheiten in ihren Boards zu liefern. Aktuell bekämen Investoren nicht genug Informationen.

Reform der Abschlussprüfung.

Die Europäische Direktorenvereinigung ecoDa, der auch VARD angehört, hat anlässlich der neuen Abschlussprüferrichtlinie eine hilfreiche „Guidance“ für Prüfungsausschüsse veröffentlicht.

Frauen in Vorständen.

Laut einer aktuellen EY-Analyse sitzen derzeit 43 Frauen und 627 Männer in den 160 Vorständen der Dax-, MDax-, TecDax- und SDax-Unternehmen. Das enstpricht einer Quote von 6,4 Prozent.

Insidergeschäfte.

Tesla-Chairman Elon Musk hat laut Fortune nach einem tödlichen Unfall mit einem selbstfahrenden Tesla – und vor Veröffentlichung der Information – Aktien im Wert von mehr als zwei Mrd. Dollar verkauft.

Freitag, 15. Juli 2016|Kategorien: Szene-News|

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.