Szene-News 29.07.2016

Aus den Gremien

CDU-Mann für EnBW

Der Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau Baden-Württemberg, Dietrich Birk, zieht in den Aufsichtsrat des Energieversorgers EnBW ein. Kompetenz und Sachverstand des CDU-Politikers und Ex-Staatssekretärs seien „unbestritten“, sagte Vize-Regierungschef Thomas Strobl.

Mehr Frauen für Givaudan

Jürg Witmer, Verwaltungsratschef des Schweizer Aromen-Herstellers Givaudan will mehr Frauen im Gremium holen, weil sie „ganz andere Gesichtspunkte ins Gespräch einbringen als Männer.“ Aktuell sind zwei von acht Mitgliedern weiblich. Der Givaudan-VR wurde jüngst zu einem der drei besten in der Schweiz gewählt (GermanBoardNews vom 8. Juli).

Oddo stockt auf

Hélène Auriol Potier von Microsoft Dynamics, Ronald Latenstein, COO von Rasile und der emeritierte Professor Bernard Ramanantsoa sindneu im Aufsichtsrat der französischen Privatbank Oddo, zu der auch die deutsche BHF Bank gehört. Die drei sollen vor allem Auslandsaktivitäten, unter anderem in Deutschland, kontrollieren.

Beirat der EU-Finanzaufsicht

Professor Rüdiger Veil, Direktor des Instituts für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht an der Bucerius Law School in Hamburg, ist als Mitglied des„Stakeholder-Beirats“ der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) wiederbestellt worden. Das 30-köpfige Gremium tagt regelmäßig mit dem ESMA-Aufsichtsrat.

Freitag, 29. Juli 2016|Kategorien: Szene-News|

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.