Mittelstand: Manager zufrieden mit Governance-Initiativen

Bei Mittelständlern spüren wir bisweilen Skepsis gegenüber Corporate-Governance-Themen. Gerade erfahrene Unternehmer, so scheint es, fürchten unnötige Bürokratie und begrenzte Spielräume. Und ja: Wer glaubwürdige Governance-Initiativen anschieben will, braucht klare Regeln. Aber der Aufwand lohnt sich, wie eine Umfrage unter Führungskräften im Mittelstand zeigt. Corporate Governance habe das „öffentliche Bild“ (84%), den „Ruf als Arbeitgeber“ (92%) und die Firmenkultur (93%) verbessert sowie die Kreditaufnahme erleichtert (65%) und die Wettbewerbsposition gestärkt (61%). Der Wermutstropfen aus unserer Sicht: Erst zwei Drittel der befragten Mittelständler haben im Zuge der Governance-Initiativen ein Aufsichtsgremium eingerichtet. Da geht noch was!

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.