HV-Saison 2017: Welche Themen Investoren umtreiben

Eine Umfrage des Aktionärsberaters ISS zeigt, was die Investoren in der nächsten HV-Saison besonders beschäftigen wird. Weit oben auf der Agenda steht das Thema „Board Refreshment“: 53 Prozent der Investoren halten es für problematisch, wenn fünf Jahre lang kein neues Mitglied aufgenommen wird. 68 Prozent sehen es kritisch, wenn mehr als drei Viertel der Mitglieder zehn Jahre und länger an Bord ist. Darüber hinaus bleibt das „Overboarding“ ein Thema: 64 Prozent fordern, dass ein Board-Chairman höchstens zwei weitere Mandate annimmt. Inwieweit das für das hiesige Two-Tier-System gilt und was Investoren hierzulande besonders umtreibt, werden wir auf dem Deutschen Aufsichtsratstag am 18. November mit Alexander Dibelius (CVC Capital Partners) und George Dallas (ICGN) diskutieren.

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.