Managergehälter: Wohltuende Bescheidenheit bei Beiersdorf

Geht doch: Die Vorstände des Konsumgüterherstellers Beiersdorf kassieren im Schnitt das 17-Fache eines durchschnittlichen Mitarbeiters. Das ist der niedrigste Wert im Dax, wie eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung zeigt. Am anderen Ende der Skala liegt VW mit dem Faktor 141. Im Schnitt zahlen die Dax-Konzerne ihren Vorständen 57 mal so viel wie ihren Mitarbeitern. Das ist deutlich mehr als 2004, als es das 42-Fache war, aber immerhin ging die „Pay Ratio“ zuletzt leicht zurück. Wir hoffen, dass das nur der Anfang war. Wenn Aufsichtsräte Exzesse noch entschlossener verhindern, wäre das nicht nur im Interesse ihrer Unternehmen, sondern auch wichtig für die Akzeptanz der Marktwirtschaft.

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.