Diversity: Wie Investoren & Analysten für Transparenz sorgen

Der Druck steigt: Investoren drängen mit wachsender Vehemenz auf Frauen in Führungspositionen (siehe GermanBoardNews vom 21. Oktober). Folgerichtig greifen Analysehäuser den Trend auf – und  sorgen für mehr Transparenz. So hat Thomson Reuters einen „Global Diversity and Inclusion Index“ mit Unternehmen veröffentlicht, die hohe Frauenquoten vorweisen und zugleich Vorbilder in Sachen Weiterbildungsoptionen und Arbeitsbedingungen sind. Die Top 3 von rund 5000 analysierten Unternehmen sind Roche, Michelin und Novartis. Die besten Deutschen folgen auf Platz 17 (Allianz), 25 (BASF) und 38 (Merck).

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.