Gremienmitglieder: Wenn Digital- und Menschenkenntnis fehlt

Keine Frage: Jeder Aufsichtsrat braucht Jura-, Wirtschaftsprüfungs- und Management-Expertise. Experten für diese Themen sind deshalb in nahezu jedem Gremium vertreten. Doch weiteres wichtiges Know-How fehlt häufig: Genauso selbstverständlich sollten darüber hinaus ein Digital- und ein Human-Resources-Experte dazugehören, meint Antonella Mei-Pochtler von Boston Consulting. Human Resources? Treiber der Disruption sei neben der Digitalisierung auch eine neue Generation von Mitarbeitern (die „Millennials“), die völlig andere Ansprüche an den Arbeitgeber stelle, erklärte Mei-Pochtler. Es sei zwar schwer, sie für sich zu gewinnen – aber wenn es gelinge, profitiere das Unternehmen ungemein.

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.