Digitalisierung: Unternehmen schludern bei zentralem Erfolgsfaktor

Es ist fast schon eine Binse, aber man kann es nicht oft genug wiederholen: Ausbildung, Kompetenz und Motivation der Mitarbeiter werden immer mehr zum zentralen Erfolgsfaktor für Unternehmen (was Management-Vordenker Peter Drucker bereits prophezeit hat, als noch niemand von der „Digitalisierung“ sprach).  Dennoch vermissen viele Arbeitnehmer hochwertige Weiterbildungsangebote, wie eine aktuelle Umfrage der Beratungsgesellschaft Accenture unter 10.000 Angestellten weltweit zeigt (davon 1000 aus Deutschland): Gerade mal jeder fünfte deutsche Befragte bewertet das Angebot seines Arbeitgebers demnach als hervorragend; fast ein Drittel sieht keine oder völlig unzureichende Weiterbildungschancen. Dabei ist der Geist willig: 53 Prozent gaben zu Protokoll, dass das „regelmäßige Erlernen neuer Fähigkeiten“ für sie wichtig ist. Wir meinen: Das Thema gehört auf die Agenda von Aufsichtsratssitzungen. Im Übrigen können Kontrolleure mit gutem Beispiel vorangehen.

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.