Leadership: Wir wählen unsere Chefs selbst!

Interessantes Leadership-Experiment bei der Deutschen Telekom: Die 138 Mitarbeiter der Abteilung „Corporate Communications“ durften in einer demokratischen Abstimmung vier neue Mitglieder in das Führungsgremium ihres Bereichs wählen. 18 Kandidaten traten an und präsentierten sich und ihre Ideen. „Es war ein wirklich toller, kreativer und inhaltsstarker Wahlkampf. Ich freue mich auf die erste Sitzung in der neuen Zusammensetzung“, sagt Philipp Schindera, Leiter der Unternehmenskommunikation bei der Deutschen Telekom. Ziel des Modells ist die stärkere Einbeziehung der Mitarbeiter sowie „kreativer Input und Perspektivenwechsel im Führungskreis“. Die neuen Mitarbeiter-Vertreter dürfen allerdings bei Personal- und Budgetthemen nicht mitentscheiden.

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.