Frauenquote: Frankreich und Italien liegen deutlich vor Deutschland

Eine aktuelle Diversity-Studie zeigt: Trotz des deutlichen Anstiegs der Frauenquote in Aufsichtsräten auf zuletzt 28 Prozent hinkt Deutschland im europäischen Vergleich hinterher. In Westeuropa sind es im Schnitt 31 Prozent, vorne liegen Frankreich (42,1), Norwegen und Schweden (je knapp 40) sowie Italien (36,2 Prozent). Auf anderen Kontinenten sind Frauen als Aufseher aber deutlich seltener. So liegt die Quote in den USA bei lediglich 22, in Japan bei 16,6 und in China sogar nur bei 11 Prozent. Beim Blick auf die Vorstände ergibt sich ein ähnliches Bild: Westeuropa liegt mit einem Frauenanteil von 7,7 Prozent deutlich vor den anderen Kontinenten (globaler Durchschnitt: 5,0 Prozent). Allerdings übertrifft Deutschland den europäischen Durchschnitt mit 8,3 Prozent weiblichen Vorständen knapp.

Donnerstag, 09. Februar 2017|Kategorien: Szene-News|Schlagwörter: , , , , , , , , , , |

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.