Managergehälter: BaFin soll hohe Vergütungen überprüfen

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat ihre Vorschläge zur Begrenzung von Managergehältern konkretisiert. Neben einer jährlichen, bindenden Entscheidung der Hauptversammlung („Say on Pay“) schlägt sie laut einem Positionspapier ihres Berichterstatters Heribert Hirte vor, dass Unternehmen künftig veröffentlichen müssen, welche Summe der gesamte Vorstand maximal kassieren kann. Darüber hinaus sollen Minderheitsaktionäre die Finanzaufsicht BaFin anrufen können, um überprüfen zu lassen, ob Managergehälter im Branchenvergleich angemessen sind. Anders als beispielsweise SPD und Grüne lehnt es die CDU ab, die steuerliche Absetzbarkeit von Managergehältern zu begrenzen.

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.