Aus den Gremien: Kurz macht’s länger bei Carl Zeiss

Die Aufsichtsgremien der Schott AG und der Carl Zeiss AG haben ihren Vorsitzenden Dieter Kurz wiedergewählt. Der 69-jährige hat diese Funktionen seit 2012 inne. Zudem leitet Dieter Kurz den Stiftungsbeirat der Carl-Zeiss-Stiftung, zu der beide Unternehmen gehören. Der promovierte Physiker hat sein gesamtes Berufsleben bei Carl Zeiss verbracht; bereits 1979 startete er bei dem Optikspezialisten. 20 Jahre und diverse Managementpositionen später wurde er Technikvorstand – und 2001 Vorstandssprecher von Carl Zeiss. 2010 gab er die operative Führung ab und wurde nach Ablauf der Cooling-Off-Frist zwei Jahre später Aufsichtsratschef. Kurz lebt in Lindau am Bodensee, 170 Kilometer von der Carl-Zeiss-Zentrale im baden-württembergischen Städtchen Oberkochen entfernt.

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.