Cybersicherheit: Was Aufsichtsräte jetzt machen sollten

Die Cyberattacke mit der Ransom-Ware (Erpressungssoftware) „Wanna Cry“, die Zehntausende Computer auf aller Welt lahmgelegt hat und hierzulande unter anderem die Deutsche Bahn betraf, hat eindrucksvoll gezeigt: Das Risiko für Unternehmen ist massiv gestiegen; Cybersicherheit gehört spätestens jetzt ganz oben auf die Agenda. Der Hacker-Angriff sei „ein erneuter Weckruf für Unternehmen, IT-Sicherheit endlich ernst zu nehmen und nachhaltige Schutzmaßnahmen zu ergreifen“, mahnt Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Aufsichtsräte, die aktiv werden und ihren Vorständen die richtigen Fragen stellen wollen, können auf den neuen Leitfaden “Principles and Tools for Boards” zurückgreifen, den die Cyber-Resilience-Initiative des World Economic Forum entwickelt und im Januar offiziell präsentiert hat. In groben Zügen hatten die Experten das Papier bereits auf dem Deutschen Aufsichtsratstag im November vorgestellt.

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.