Aus den Gremien: Thoma zum zweiten Mal Freenet-Aufsichtsratschef

Helmut Thoma, selbstständiger Medienberater und langjähriges Aufsichtsratsmitglied bei Freenet, ist zum neuen Aufsichtsratschef des Mobilfunk-Providers gewählt worden. Dieses Amt hatte der 78-jährige Österreicher bis 2009 schon einmal inne. Der ehemalige Boss des TV-Senders RTL ersetzt nun Hartmut Schenk, der das Gremium verlassen hat. „Ich freue mich sehr, weiterhin mit Herrn Prof. Dr. Thoma zusammenarbeiten zu können“, sagte Freenet-Vorstandschef Christoph Vilanek. In den Aufsichtsrat nachgerückt ist – wie bereits vor einigen Wochen gemeldet – Fränzi Kühne, Mitgründerin und Geschäftsführerin der Berliner Digitalagentur „Torben, Lucie und die gelbe Gefahr“.  Sie ist 34 Jahre alt und damit die jüngste Aufsichtsrätin eines börsennotierten Unternehmens in Deutschland.

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.