Deutscher Aufsichtsratstag: Wenn Compliance-Strukturen lähmen

Seit einigen Jahren herrscht ein regelrechter Compliance-Boom; infolge von Skandalen à la Siemens, Deutsche Bank und Volkswagen („Dieselgate“) haben Unternehmen ihre internen Kontroll- und Risikomanagementsysteme massiv ausgebaut. Dabei sind jedoch vielerorts bürokratische Strukturen entstanden, die Unternehmen lähmen – und dennoch keineswegs sicherstellen, dass Mitarbeiter die Regeln einhalten. Jens Laue, Head of Governance & Assurance Services bei KPMG, wird deshalb auf dem 11. Deutschen Aufsichtsratstag am 30. Juni in Düsseldorf beleuchten, wie Systeme integriert und Prozesse digitalisiert werden können – und zudem erläutern, warum die Unternehmens- und Führungskultur das „alles überragende Fundament der Unternehmensführung“ bleibt.

(Noch ein Hinweis in eigener Sache: Unter dem Twitter-Hashtag #dart11 gibt’s nächste Woche Live-Informationen vom Deutschen Aufsichtsratstag) 

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.