Börsengänge: Investoren, schaut auf die Aufsichtsräte!

In den letzten Tagen hat sich nach längerer Flaute endlich wieder was getan in Sachen Börsengänge: Der Immobilienentwickler Noratis und die Restaurant-Kette Vapiano, schafften in dieser Woche den Sprung aufs Parkett, und mit dem Lieferdienst Delivery Hero steht ein weiteres IPO unmittelbar bevor. Aktuellen Medienberichten zufolge plant auch der hessische Lkw-Zuliefer Jost-Werke, noch im Sommer Aktien zu platzieren. Was uns in diesem Zusammenhang überrascht: Während wir viel über die Finanzkennzahlen vom Ebitda bis zum „Free Cash-Flow“ gelesen haben, widmen sich nur wenige Journalisten einem Faktor, der für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens von entscheidender Bedeutung ist: der Qualität und Zusammensetzung des Aufsichtsrats (womöglich auch, weil die Deutsche Börse keine hohen Governance-Standards für gelistete Unternehmen fordert). Wer sich über die Gremien der (angehenden) Börsenneulinge informieren will, muss dafür allerdings bisweilen auch länger auf den Webseiten stöbern. Hoffentlich ist das kein Zeichen dafür, dass dem Aufsichtsrat intern wenig Bedeutung zugemessen wird.

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.