Aus den Gremien: Gründer Manz wechselt in den Aufsichtsrat

Dieter Manz, Gründer und Großaktionär des börsennotierten Photovoltaikanlagen-Zulieferers Manz AG aus Reutlingen, wechselt nach 30 Jahren auf dem Chefsessel ohne Cooling-Off in den Aufsichtsrat. So hat es die Hauptversammlung in der vergangenen Woche entschieden. Nachfolger des 56-Jährigen als Vorstandschef ist der bisherige Technologievorstand Eckhard Hörner-Marass. Dieter Manz gehört noch etwas weniger als ein Viertel der Unternehmensanteile. Zweitgrößter Aktionär mit fast 20 Prozent ist seit 2016 Shanghai Electric. Manz hatte die Beteiligung zugelassen, um im Gegenzug den größten Auftrag der Firmengeschichte von Shanghai Electric zu bekommen. Die chinesische Hilfe war wichtig geworden, nachdem Manz in die roten Zahlen gerutscht war.

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.