Alexander Otto, der jüngste Sohn des Versandhausgründers Werner Otto, hat jüngst in einem Interview über das Erfolgsgeheimnis langfristig reüssierender Familienunternehmen sinniert. Man erlebe immer wieder, „dass Unternehmen nach vielen erfolgreichen Jahren Rückschläge erleben“, sagte der 50-Jährige dem Handelsblatt. Der Grund sei häufig, dass sich „keiner traut, den erfolgreichen Unternehmer oder Gründer zu kritisieren“. Deshalb sei es wichtig, „sich selbst seine Checks and Balances aufzuerlegen. Ich habe einen unabhängigen Beirat in mein Unternehmen ECE geholt, der auch schon Anträge des Managements und auch von mir abgelehnt hat.“ Bei einem näheren Blick auf den Beirat verwundert das nicht: Das fünfköpfige Gremium besteht aus erfahrenen Profis. Hoffen wir, dass auch andere erfolgreiche Familienunternehmer starke Persönlichkeiten und deren Widerspruchsgeist zu schätzen lernen.