Die Matching-Kampagne WomenBoardFinder, mit dem das Deutsche Corporate Governance Institut (DCGI) Tech-Managerinnen für Deutschlands Aufsichtsräte rekrutieren will, hat ein großes Echo ausgelöst: Zahlreiche hochqualifizierte Kandidatinnen haben sich gemeldet. Die Nachfrage ist aber noch weit höher. Schließlich können Aufsichtsratsvorsitzende mit Tech-Spezialistinnen zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und die Frauenquote und die Digital-Kompetenz des Gremiums gleichzeitig erhöhen. Beides ist vielerorts bitter nötig.

Es mangelt an Diversity und Digital-Kompetenz

So zeigte eine Studie vor wenigen Monaten, dass der Anteil der Aufsichtsräte mit Digital- und Technik-Kompetenz im Durchschnitt noch immer unterhalb der 20-Prozent-Marke liegt. Zudem hat die Frauenquote zwar in vielen Unternehmen die gesetzlich vorgeschriebenen 30 Prozent erreicht – aber mehr auch nicht. Für echte Diversity, da sind sich Experten einig, wären hier unabhängig von gesetzlichen Vorgaben weitere Fortschritte wünschenswert.