Aus den Gremien: Halff zurück im Beirat von Walbusch

Carel Halff, Mitglied der Walbusch-Geschäftsführung, löst seinen unbefristeten Vertrag auf und wechselt am 1. November 2017 wieder zurück in den Beirat des traditionsreichen Solinger Bekleidungsunternehmens. Erst Ende 2015 war der 66-Jährige den entgegengesetzten Weg gegangen und vom Beirat in die Geschäftsführung gewechselt. Der erfahrene Manager sollte im operativen Tagesgeschäft dabei helfen, das unter Umsatz- und Gewinneinbußen leidende Unternehmen wieder auf Wachstum zu trimmen.

Positive Entwicklung nach Umstrukturierung

Nun sei der Job angesichts erfreulicher Zahlen erledigt, hieß es bei Walbusch. Schon zu seinem Antritt als Umstrukturierer hatte er die Aufgabe auf „ein bis zwei Jahre“ taxiert. Halff ist Gründer des Weltbild Verlags, der 2014 Insolvenz anmelden musste. Danach machte er sich mit der Halff Beratung GmbH selbstständig. Zu den weiteren Mitgliedern des Walbusch-Beirats gehört der frühere Firmenchef Thomas Busch.

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.