Aus den Gremien: United Internet übernimmt Drillisch-Aufsichtsrat

Kurt Dobitsch, Michael Scheeren und Ex-Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke sind in den sechsköpfigen Aufsichtsrat des Telekommunikationsanbieters Drillisch eingezogen. Das Amtsgericht Hanau bestellte das Trio Mitte Oktober, nachdem das Unternehmen die Übernahme der United-Internet-Tochter 1&1 Telecommunications abgeschlossen hatte. Im Gegenzug hatte United Internet (UI) Drillisch-Aktien erhalten, wodurch der Anteil an Drillisch auf über 73 Prozent gestiegen war.

Die Multi-Aufsichtsräte Dobitsch und Ricke 

Die neuen Kontrolleure Dobitsch, Scheeren und Ricke bilden seit mehreren Jahren den dreiköpfigen UI-Aufsichtsrat. Dobitsch, der das Gremium leitet, ist IT-Sales-Experte und hat weitere Aufsichtsratsmandate bei Nemetschek, Bechtle und Singhammer. Scheren ist Banker und als Aufsichtsrat nur in der UI-Gruppe aktiv. Ex-Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke amtiert auch in den Aufsichtsgremien von Delta Partners (Dubai), EUN Holdings (USA), SUSI Partners (Schweiz) und Virgin Mobile (Niederlande). Platz für die drei Neuen haben Susanne Rückert, Frank Rothauge und Bernd H. Schmidt gemacht. Letzterer war bereits im Mai zurückgetreten.

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.