Deutscher Aufsichtsratstag: Was ist ein autonomer Aufsichtsrat?

Künstliche Intelligenz (KI) spielt auf dem 12. Deutschen Aufsichtsratstag (#DART12) in dieser Woche eine zentrale Rolle. Gründer präsentieren innovative Geschäftsmodelle, und Microsoft-Deutschland-Chefin Sabine Bendiek wird analysieren, was KI für Unternehmensführung und -überwachung bedeutet. Neben unternehmensstrategischen Aspekten wird es aber auch um die Frage gehen, wie Aufsichtsräte ganz persönlich mit den neuen technischen Möglichkeiten umgehen – und inwieweit ihre Arbeit durch KI-Lösungen verbessert, ergänzt oder gar ersetzt werden kann.

Aufsichtsrat: Wie menschliche und künstliche Intelligenz zusammenwirken

Dies wird der VARD-Vorstandsvorsitzende Peter H. Dehnen in einem Impulsvortrag mit dem Titel „Der autonome Aufsichtsrat“ beleuchten. In unserer #DART12-Sonderausgabe in der kommenden Woche finden Sie an dieser Stelle eine ausführliche Zusammenfassung, in der sie unter anderem erfahren, warum wir auch in Zukunft Aufsichtsräte aus Fleisch und Blut brauchen und wie der erste Schritt zu einem Zusammenspiel zwischen menschlicher und künstlicher Überwachungsintelligenz aussehen kann.

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.