Achleitner vs. Lehner: Der Unterschied zwischen den Top-Aufsehern

Wer nicht spart, fliegt: Nach Innogy-Chef Peter Terium musste nun auch der Deutsche-Bank-Vorstandsvorsitzende John Cryan (vor allem) wegen hoher Kosten seinen Hut nehmen. Während die Innogy-Aufseher ihrem CEO üppige Ausgaben für Lieblingsprojekte vorwarfen, monierten die Deutsche-Bank-Kontrolleure um Paul Achleitner unter anderem Cryans mangelnde Entschlossenheit bei Sparmaßnahmen im Investmentbanking. Sicher: Die wachsende Empfindlichkeit ist eine logische (und prinzipiell begrüßenswerte) Folge der Professionalisierung der Aufsichtsräte.

Aufsichtsräte als Chef-Controller?

Wir sehen allerdings zwei Gefahren, die unmittelbar zusammenhängen. Erstens: Wenn Aufsichtsräte als oberste Controller fungieren und sich an vergangenheitsbezogenen Kennziffern orientieren, geraten übergeordnete Langfrist-Ziele schnell aus dem Blick. So gab Terium viel Geld für Manager-Workshops aus, um die digitale Transformation zu beschleunigen. Und Cryan musste einen Kulturwandel vorantreiben, ohne seine boni-fixierten Top-Investmentbanker zu verprellen.

Getrieben von kurzfristig denkenden Aktionären?

Für derlei Strategien fehlt kurzfristig orientierten Investoren die Geduld, was – zweitens – das Risiko erhöht, dass sich Aufsichtsräte sich zu übereilten Handlungen drängen lassen. So haben Deutsche-Bank-Aktionäre seit Monaten mit anonymen Zitaten in Wirtschaftsmedien Stimmung gegen Cryan gemacht. Und anders als ThyssenKrupp-Aufsichtsratschef Ulrich Lehner, der seinen CEO Heinrich Hiesinger gegen Angriffe verteidigt und ihm Zeit für den Umbau gibt, hat Achleitner nun die Reißleine gezogen. Ob das richtig war, hängt nun vor allem von Cryan Nachfolger Christian Sewing ab.

Hinweis in eigener Sache: Auf dem 13. Deutschen Aufsichtsratstag (#DART13) am 28./29. Juni in Düsseldorf wird es unter anderem um „Die CEO-Nachfolge als Herausforderung für den Aufsichtsrat“ gehen.   

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.