Aufsichtsrat der Woche: Hasso Plattner, der Antreiber

„Er ist der Innovationstreiber für alle heißen Themen.“ Die Rede ist nicht etwa von einem Chief Digital Officer oder einem Entwicklungsvorstand – sondern von Hasso Plattner, seines Zeichens Aufsichtsratsvorsitzender und Großaktionär von SAP: Cheftechnologe Björn Goerke lobt seinen obersten Chef im aktuellen Manager Magazin in den höchsten Tönen; dem Bericht zufolge schätzt er vor allem die regelmäßigen Besuche und die „bohrenden Nerd-Fragen“. Ein Aufsichtsratschef als Innovationstreiber, der bei technischen Details mitmischt?

Nachfolgeplanung: Wer tritt in Plattners Fußstapfen?

Das ist unter Corporate-Governance-Gesichtspunkten gewöhnungsbedürftig, aber für SAP ein gewaltiges Asset – und zeigt eindrucksvoll, dass Denk-Schablonen und Checklisten wenig hilfreich sind, wenn es darum geht, Unternehmensführung zu beurteilen. Dennoch sei der Hinweis erlaubt, dass die starke Rolle eine Aufgabe umso dringlicher macht: die Nachfolgeplanung im SAP-Aufsichtsrat. Denn Ex-CEO Jim Hagemann Snabe steht nach dem Wechsel zu Siemens nicht mehr zur Verfügung. Im Mai soll allerdings mit dem Ex-SAP-Manager Gerhard Oswald (64) ein potenzieller Kandidat in das Gremium gewählt werden. Wir sind jedenfalls gespannt, ob Platter die eigene Nachfolge genauso entschlossen vorantreibt wie die digitalen Innovationen.

DCGIBoardNews

Die neuesten Corporate Governance News kostenlos in Ihrem Posteingang.

Jederzeit abbestellbar.